Werfen Sie den Stein nicht, achten Sie auf die Taten!

Richte nicht und du wirst nicht gerichtet!

Wie viele gequälte Herzen, wie viele verborgene Enttäuschungen, wie viele Tagträume!

Das Leben so hart und gewöhnlich, unverbesserlich, unüberwindbar, wenn wir alles in die Hände eines allmächtigen, allwissenden Wesens legen: Er urteilt nicht wie Menschen, er misst unsere Werke in einem gerechten und treuen Gleichgewicht! Deshalb legt er seine Wege und seine Enttäuschungen in die Hände des Allerhöchsten und Gottes, des Treuen und Retters, denn Er hat ein Gewicht und ein gerechtes Maß. Er kann alles nur für uns tun, vertraue auf Gott, der unser Helfer ist!

1 von 2
Abonnieren Sie unsere E-Mail-Liste, um Neuigkeiten und Angebote zuerst zu erhalten.